Termin 2020

03.01.2020

Unser Gesundheitsminister, Herr Jens Spahn, schreibt ein offizielles Grußwort für DocStop das wir bereits eingestellt haben

 

08.01.2020

Treffen mit dem Service24 Team in Wien zur Festlegung und Abstimmung gemeinsamer Aktivitäten 2020

 

17.01.2020

Referat bei der DEULA anlässlich der BKF Schulung von ca. 20 Fahrern

 

01.02.2020

Teilnahme an der Gründungsveranstaltung eines neuen Konzeptes, zur Betreuung von Berufskraftfahrern bei unserem Partner Timocom (Transportbotschafter)

 

04.02.2020

In Frankfurt die Förderung von DocStop mit dem SVG Vorstand für 2020 festgelegt und abgeschlossen.

 

27.02.2020

Top Partner KNORR Bremse prüft eine Verlängerung für die Förderungsunterstützung 2020

 

09.03.2020

Übergabe eines neuen DocMobil von Mercedes. Erste Präsentation in Senden bei unserem Partner BERESA

 

12.03.2020

Jahreshauptversammlung in Ladbergen

 

20.03.2020

Einladung der DVZ zur Teilnahme an einer Galaveranstaltung für das Transportgewerbe in Hamburg

 

21.04.2020

Videodreh mit Norbert Böwing zum Thema DocStop und Probleme der Fahrer in der Corona Krise.

 

31.05.2020

Zur Erleichterung und Verbesserung der Corona Situation für alle Berufskraftfahrer gab es einen Sondereinsatz im Raum Münster auf der A1 und der A31. Es wurden Desinfektionsmittel, Mundschutz und Infomaterial verteilt.

 

03.06.2020

Ab heute haben wir 6000 Abonennten auf unserer Facebookseite

 

04.06.2020

Es wurde ein weiterer Schritt im Rahmen der gemeinsamen Brancheninitiative von #Logistikhilft in Bremen mit der Unterstützung unserer Partner vom BGL, des BMVI, Wirtschaftsförderung Bremen GmbH, SVG, KRAVAG, GVZe, GVZ und LVB umgesetzt.
Die Eröffnung der bundesweit ersten zwei Sanitär Container. Davon einer im Norden und einer im Süden.

 

06.-11.06.2020

DocStop Team auf Tour durch Norddeutschland, um die Berufskraftfahrer mit Desinfektionsmitteln, Mundschutzmasken, Handschuhen und weiteren sicherheitsrelevanten Artikeln zu versorgen und so zur Verbesserung der hygienischen Situation der Fahrerinnen und Fahrer beizutragen.

 

14.06.2020

Da wir die Kontakte mit unseren Partnern in Padborg/Dänemark mindestens einmal jährlich pflegen, ging es erneut über viele Raststätten / Autohöfe in den Norden zu Kontaktgesprächen.

Auf Facebook teilen.