Scheckübergabe an DocStop für tolle Unterstützung in der Pandemie

Dr. Timo Didier vom VV Württemberg übergibt den Scheck an Werner Bicker, DocStop.

Für den VV Württemberg hat Vorstandsmitglied Dr. Timo Didier heute in Künzelsau einen Scheck über 600 € an DocStop für Europäer e.V. übergeben. „Wir danken DocStop für die tolle Zusammenarbeit mit dem Verband und speziell für die Hygiene-Aktion SaniStop. Das ist echte Hilfe für Fahrerinnen und Fahrer, die trotz aller Unannehmlichkeiten auch in der Pandemie hervorragende Arbeit leisten!“ so Timo Didier bei der Scheckübergabe an Werner Bicker, Vorstand von DocStop. Dieser dankte dem VV Württemberg für die Spende: „Wir freuen uns, dass die Unternehmen des württembergischen Verkehrsgewerbes unsere Bemühungen um bessere hygienische Bedingungen für Lkw-Fahrerinnen und -Fahrer so tatkräftig  unterstützen.“

Der VV Württemberg ist seit dem Jahr 2013 Fördermitglied von DocStop. Mit der zusätzlichen Spende will der Verband das besondere Engagement von DocStop während der Pandemie würdigen, speziell was den Zugang zu sauberen Toiletten und Duschen für Fahrpersonal anbelangt.

Transportunternehmen können sich an der Aktion beteiligen: www.docstop.eu/sanistop

Auf Facebook teilen.